Das ist uns wichtig ...
Aktuelles aus der Ergotherapie Praxis Elke Sörensen Berlin

Die intensive Einbindung von Eltern und Angehörigen...

 

in die Therapie geben wir Ihnen durch Hilfestellung im Umgang mit Entwicklungsfragen oder krankheitsbedingten Veränderungen. Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass ein guter Kontakt zu Ihren Kindern und Ihnen als Eltern entsteht, sowie zu Ihnen als erwachsener Patient und zu Ihren Angehörigen.
ermöglicht uns eine gezielte Zuwendung. Unsere TherapeutInnen haben die Aufgabe, sich in Sie einzufühlen und aufmerksam für Ihre Probleme zu sein. Wichtig ist uns, Ihre spezifische Situation anzunehmen und gemeinsam mit Ihnen den Therapieverlauf zu erarbeiten, dabei werden Ihre individuellen Stärken und Fähigkeiten berücksichtigt.
Die Behandlung durch eine feste Therapeutin...
Interdisziplinäre Zusammenarbeit...
heißt für uns, dass wir im engen Austausch mit Ärzten, Physiotherapeuten, Logopäden, Erzieherinnen, Lehrern, Pflegekräften und Anderen stehen, die an Ihrem Entwicklungsprozeß beteiligt sind, um das bestmögliche therapeutische Ziel für Sie zu erreichen.
Integration in das soziale, häusliche und berufliche Umfeld...
leisten wir durch Hilfestellung bei Ihrer Kontaktaufnahme z.B. zu Freizeitgruppen, bei Ihrer Suche nach passenden sportlichen Aktivitäten oder Hobbys. Wir unterstützen Sie bei Ihrer Wohnraumanpassung, Hilfsmittelausstattung, Arbeitsplatzgestaltung und Belastungserprobung.
Eine fachliche Beratung über weitere Unterstützungsangebote...
bezieht sich für uns auf Ihre Fragen zu Einzelfallhilfe, Fahrdienste, Selbsthilfegruppen für Familien und Selbsthilfegruppen für Angehörige erwachsener Klienten.
Die Teamarbeit in der Praxis...

ist uns wichtig um einen hohen Qualitätsstandard Ihrer Therapie sicher zu stellen. Dabei geht es um den Austausch bei Fallbesprechungen, neuen Therapieverfahren oder Tests etc. Auch die regelmäßige Supervision gehört für uns dazu.